Wie sicher ist

Ihr Zuhause?

Der Energieausweis misst den Energiewert

Der SicherheitsPASS Wohnen misst den Sicherheitswert von Wohnimmobilien

Wir bewerten

Privat genutzte
Eigentums- und Mietwohnungen
Ein- und Mehrfamilienhäuser
Ferien- und Freizeitobjekte

- im Bestand
- nach Umbau / Sanierung
- in der Planungsphase
- im Bau

Wohnsicherheit ist messbar

Unser eigens entwickeltes Bewertungssystem ermittelt die Sicherheitsklasse und zeigt mögliche Sicherheitslücken auf. Prüfsiegel machen die Sicherheitsprüfung sichtbar und können potentielle Gefährder abschrecken.

Status Quo

Die Qualität von Bausubstanz, Energiewert, Ausstattung und Lage lässt sich problemlos feststellen – doch wenn es um die Sicherheit eines Objektes geht, gab es bisher noch keinen aussagefähigen Wert, der den Status Quo sämtlicher Sicherheitsaspekte Ihrer Immobilie erfasst.

SicherheitsPASS als Zertifikat

Mit dem SicherheitsPASS Wohnen haben wir ein komplexes Bewer­tungs­system für Wohnimmobilien entwickelt und Wohnsicherheit messbar gemacht. Der SicherheitsPASS Wohnen weist den Sicherheitswert für Ihr Zuhause aus und wird nach einer Sicherheitsprüfung als Zertifikat ausgestellt.

Sicherheitsklassen A01 bis F16

Den SicherheitsPASS Wohnen
gibt es in zwei Varianten

SicherheitsPASS Premium

  • Qualifiziertes ausführliches Gutachten (über 120 Messdaten)
  • Gutachter vor Ort
  • SicherheitsPASS PREMIUM als Zertifikat
  • Prüfsiegel für Türen und Fenster
  • Vorschläge zur Verbesserung der Wohnsicherheit
  • Kostenloser Nachtrag bei Nachrüstung innerhalb von 24 Monaten

SicherheitsPASS Standard

  • Bequem und sicher von Zuhause
  • Basis sind die wichtigsten Sicherheitsdaten
  • SicherheitsPASS Standard als Zertifikat
  • 2 Prüfsiegel
  • Vorschläge zur Verbesserung der Wohnsicherheit
  • Nachtrag nach Umsetzung der Vorschläge 99 €

Gefahren Zuhause

Unzuverlässige Bewohner

Sind Kinder allein Zuhause? Sind alle Mitbewohner verantwortungsbewusst, vorsichtig und achtsam? Ist Ihr Hund wachsam oder begrüsst er freudig jeden "Gast"?

Einbruch

Die häufigste Gefahr in Wohngebäuden. Vorsorge wirkt: 2019 waren es trotz eines Rückganges um 20.000 gemeldeten Einbrüchen gegenüber dem Vorjahr ca. 110.000 Wohnungseinbrüche in Deutschland.

Abwesenheit

Urlaub oder Geschäftsreise

Wird Ihr Haus/Wohnung alleingelassen? Besser, eine vertrauenswürdige Person wohnt in dieser Zeit bei Ihnen. Liebe Nachbarn oder Freunde schauen regelmässig nach dem Rechten. Zeitschaltung für Rolläden und Lampen sind kein Schutz.

Ungebetene Gäste

Unerwünschte Besucher? Möchten Sie wirklich Jedem Ihre Tür öffnen? Eine Gegensprechanlage, noch besser eine Videoanlage, schützen Sie.

Mangelhafter Brandschutz

Mit Zigarette eingeschlafen, Kinder spielen mit dem Feuerzeug, Ölbrand beim Kochen oder Flusenbrand Wäschetrockner. Rauchmelder, ein Feuerlöscher und eine Löschdecke in der Küche, können einen möglichen Brand erfolgreich verhindern oder wirksam eindämmen.

Kriminelle Haustürgeschäfte

Immer mehr dubiose Firmen versuchen, höchst fragwürdige Geschäfte an der Haustür abzuschliessen und sich Zutritt zu Ihrem Haus/Wohnung zu verschaffen. Oft werden solche Geschäfte als Vorwand benutzt, Ihr Haus oder Ihre Wohnung "auszukundschaften".

Abwesenheit

Reha / Krankenhaus 

Plötzlich und unverhofft müssen Sie Ihre Wohnung verlassen und bleibennlänger weg. Die Betreuung Ihrer Wohnung / Ihres Hauses muss gesichert sein. Eine Vertrauensperson für den Notfall, die sich um Ihre Wohnung, Briefkasten, Blumen und ggfs. Ihr Haustier kümmert.

Unsichere Nachbarschaft

Ihre Haustür ist gesichert, aber über das ungesicherte Nachbargrundstück gelangt man leicht zu Ihnen? Achten Sie und Ihre Nachbarn aufeinander?

Sicherheitstechnik

Einfaches Schloss? Keine Klingel oder Gegensprechanlage? Kein Brandschutz? Veraltete Alarmanlage? Kein Update für SmartHome mehr möglich? Sicherheitstechnik sollte auf dem neuesten Stand und funktionsfähig sein.

Eingeschränkte Mobilität

Schützen Sie sich und Ihr Zuhause mit effektiver Sicherheitstechnik. Hier gibt es vielfältige Möglichkeiten, je nach Art der Mobilitäts-/Einschränkung.

Unverbindliche Vorschläge

Sicherheitslücken werden aufgezeigt und Verbesserungsvorschläge unterbreitet. Prüfetiketten an Tür und Fenstern können potentielle Gefährder abschrecken und die Prüfung sichtbar machen. Fragen Sie Ihren Versicherungsfachmann nach möglichen Rabatten (Wohngebäude-, Hausrat- und Haftpflichtversicherungen).

SicherheitsPASS = Gütesiegel vom Profi

Mit dem SicherheitsPASS bekommt Ihre Immobilie ein Gütesiegel, das zur Wert­steigerung beitragen und Käufern und Bewohnern die Sicherheit einer Immobilie objektiv nachweisen kann. Wir beraten qualifiziert und neutral. Unsere Sicher­heitsgutachter sind Immobilienfachleute, Archi­tek­ten, Ingenieure oder von uns ausgebildete Sicher­heits­gutachter.

Besondere Bewertungskriterien

Wir bewerten nicht nur bau- und sicherheitstechnische Gegebenheiten, sondern beziehen auch die Zuverlässigkeit der Bewohner und eine wachsame Nachbarschaft mit ein.

- soziales Wohnumfeld
- wachsame Nachbarschaft
- Zuverlässigkeit Mitbewohner
- Wohnlage
- Nutzungsart
- verbaute Materialien
- Zustand von Sicherheitstechnik
- Brandschutz
- uvm.